Ein spontaner Trip nach Marrakesch

Gönnen Sie sich eine Auszeit in Marokkos Modemetropole und erobern Sie die Stadt mit einer perfekten Reisegarderobe von Bally, wie Tamsin Crimmens vorschlägt

L'Hôtel Marrakech

Designerhotels, eine dynamische Restaurantszene, Concept-Stores und ein neues Musikfestival verleihen Marrakesch im Jahr 2017 neue Reize und machen es zum perfekten Ort für einen spontanen Kurztrip.

Marokkos „Perle des Südens“ hat es schon immer verstanden, die Bohème der Kunst-, Musik- und Modewelt zu begeistern. Die Medina mit ihren verschlungenen Gassen, die Souks mit ihrem exotischen Charme und die lebendigen Farben der Stadt lockten in den hedonistischen 60er- und 70er-Jahren schon die Rolling Stones und Andy Warhol nach Marrakesch.

Heute bezaubern Jasper Conrans L'Hôtel Marrakech, ein renoviertes Riad aus dem 18. Jahrhundert im Herzen der Medina, das Museum of African Contemporary Art Al Maaden (Macaal) im Golfresort Al Maaden und eine Restaurantszene, die von Highlights wie Kamal Laftimis Nomad neu belebt wurde, die Besucher der Stadt. David Beckham feierte seinen 40. Geburtstag in Marrakesch und Poppy Delevingne ihre fulminante Hochzeit.

Tragen Sie im L'Hôtel Marrakech und beim Erkunden dieser faszinierenden Metropole am besten die Bally Babouches Janelle oder Cristian.

Links: Mit freundlicher Genehmigung des L'Hôtel Marrakech. Rechts: Mit freundlicher Genehmigung von David Loftus.

Von Architektur und Kunst zu feiner Cuisine und edlem Handwerk – Marrakesch ist eine Stadt der Künste. Ebenso wie in Marrakesch verschmelzen auch in Ballys Janelle Babouche-Slippern Tradition und Moderne zu einem perfekten Gesamtkunstwerk. Inspiriert von den einfachen Lederschuhen, die einst in Marokko getragen wurden, verzichten die zeitgenössischen Varianten auf die im Aladdin-Stil gebogene Zehenpartie und präsentieren sich in einer weicheren, eleganteren Mandelform.

Sie bringen ihre Trägerin leichtfüßig vom Basar bis in die Bar – und für einen förmlicheren Look kann die heruntergeklappte Ferse hochgezogen werden. Die Cristian Herrenmokassins von Bally weisen den gleichen stilvollen Design-Clou an der Fersenpartie auf. So durchstreifen Sie Marrakeschs berauschende alte Medina gleichermaßen stilvoll wie die modernen Boutiquen und Concept-Stores der Stadt.

Marrakeschs Basare, die Souks, sind ein Mekka für Käufer, die nach Gewürzen, Seidenkaftans, Berberteppichen und Hängelampen suchen. Auf solchen Streifzügen ist Ballys luxuriöser Rindslederrucksack der perfekte Begleiter, denn zum leidenschaftlichen Gestikulieren beim Handeln benötigen Sie freie Hände. Der augenfällige Bally Streifen ziert die diesjährige Kollektion der Herren-Accessoires und hebt den sportlich-ästhetischen Look des Handgepäcks hervor, das genug Platz für neue Schätze bietet, die auf der Reise entdeckt werden.

Unbedingt besuchen sollten Sie 33 Rue Majorelle im trendigen Stadtteil Gueliz – ein lichtdurchflutetes Emporium mit dem Besten in Sachen Mode, Gastronomie, Schuhen, Schmuck und Accessoires von herausragenden marokkanischen Designern und Herstellern. Kreative Typen sollten einen Aufenthalt im El Fenn Hotel buchen. Hier kann man eine kunstvoll kuratierte Sammlung von Vintage-Taschen, Parfüms, Bettwäsche, lokal produzierten Beldi-Brotkörben und Fez-Töpferwaren erstehen, während man in der mit einer Bar ausgestatteten Boutique genussvoll an einem Cocktail nippt.

Im leuchtenden und wunderschönen Marrakesch werden selbst Menschen, die unauffällige Looks bevorzugen, zu kräftigen Farben inspiriert. So können Sie beim faszinierenden Sonnenuntergang hinter der Medina mit Ballys fuchsiafarbenem Carré-Tuch mit Gürtelprint Ihren eigenen kunstvollen Kontrast ins Spiel bringen.

Im September empfängt Sie Marrakesch mit ruhigeren Straßen, gemäßigten Temperaturen und dem angesagten Oasis Festival, das in The Source, einem atemberaubenden Hotelkomplex am Fuße des Atlasgebirges, stattfindet und Musik von Nicolas Jaar und Maceo Plex sowie Yoga, Henna-Kunst und eine Champagnerbar bietet. Hüllen Sie sich in der kühleren Bergluft in Ballys Carré-Tuch aus feiner Wolle und Seide oder entspannen Sie in Herrensandalen von Bally am Pool – sie lassen sich auch in letzter Minute noch schnell im Handgepäck verstauen.