Verkaufsbedingungen

Benötigen Sie Hilfe? Bitte kontaktieren Sie den Kundenservice unter der Rufnummer 00800 1851 1851.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten

Alles, was Sie über unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten wissen müssen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten ("AGB") regeln (zusammen mit den nachfolgend in Bezug genommenen Dokumenten einschließlich der Datenschutzerklärung und der allgemeinen Nutzungsbedingungen) das Angebot und den Verkauf der Produkte, die die "Bally"-Marke tragen ("Produkte"), auf der Website www.bally.ch (die "Website").

Bitte lesen Sie diese AGB gründlich, bevor Sie ein Produkt auf der Website bestellen. Indem Sie unsere Produkte auf der Website bestellen, erklären Sie sich mit der Bindung durch diese AGB einverstanden.

Die auf der Website gekauften Produkte werden von Bally Schuhfabriken AG, mit Sitz in der Schweiz, Via Industria 1, 6987 Caslano, Schweiz, Steuernummer und Umsatzsteueridentifikationsnummer CHE-116.309.886, ("Bally" oder "wir" oder "uns").

Für weitere rechtliche Informationen besuchen Sie bitte die folgenden Bereiche der Website: Datenschutzerklärung, Rückgaberichtlinien und Gewährleistungsrichtlinien.

1. UNSERE GESCHÄFTSGRUNDSÄTZE

1.1 Bally bietet seine Produkte zum Verkauf auf der Website, einschließlich seiner elektronischen Handelsdienstleistungen, ausschließlich Verbrauchern an, d.h. jeder natürlichen Person, die zu Zwecken handelt, die außerhalb ihrer Handels- oder Geschäftstätigkeit oder ihres Berufs liegen. Falls Sie kein Verbraucher sind, kaufen Sie bitte kein(e) Produkt(e) auf der Website. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen, die von Nutzern abgegeben wurden, die keine Verbraucher sind, sowie andere Bestellungen, die nicht mit unseren Geschäftsgrundsätzen übereinstimmten nicht zu bearbeiten.

1.2 Bally bietet seine Produkte nur Verbrauchern an, die über 18 Jahre alt sind. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, ist es Ihnen streng verboten, Produkte von der Website zu bestellen. Bally behält sich das Recht vor, Bestellungen von Verbrauchern zu stornieren, von denen wir glauben, dass sie unter 18 Jahre alt sind.

1.3 Wir verkaufen keine Second-Hand-Produkte, fehlerhaften Produkte oder Produkte, die von geringerer Qualität sind als der entsprechende auf dem Markt erhältliche Standard. Die wesentlichen Eigenschaften der Produkte sind auf der Website und der jeweiligen Produktseite ersichtlich. Abhängig von Ihrem Internetbrowser oder der Qualität Ihres Monitors entsprechen die Produkte, die auf der Website zum Verkauf angeboten werden, möglicherweise nicht den tatsächlichen Produkten im Hinblick auf Erscheinungsbild, Dimensionen und Farben.

1.4 Produkte, die auf dieser Website bestellt werden, können nur in der Schweiz (das "Bestimmungsland"). Weitere Informationen hierzu finden Sie in Ziff. 4 dieser AGB.

1.5 Diese AGB regeln (zusammen mit den Dokumenten, auf die hierin Bezug genommen wird) das Angebot, die Übertragung und die Annahme von Bestellungen betreffend Produkte auf der Website zwischen den Nutzern der Website und Bally.

2. BESTELLVORGANG

2.1 Um eine Bestellung abzugeben, müssen Sie die Produkte, die Sie kaufen möchten, auf der Website auswählen, eine Größe auswählen und die Artikel Ihrem Warenkorb hinzufügen, indem Sie auf "In den Warenkorb" klicken. Wenn Sie bereit sind zur Kasse zu gehen, klicken Sie auf das Warenkorbsymbol oben rechts auf Ihrem Bildschirm, woraufhin alle Produkte angezeigt werden, die Sie zum Kauf ausgewählt haben. Es liegt in Ihrer Verantwortung zu überprüfen, dass die Produkte in Ihrem Warenkorb dem richtigen Modell, der richtigen Farbe und der richtigen Größe entsprechen, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie bereit sind mit Ihrer Bestellung fortzufahren, klicken Sie auf "Sichere Zahlung", wo Sie die Möglichkeit haben Geschenkoptionen hinzuzufügen und gebeten werden, Ihre bevorzugte Zahlungsmethode und Lieferoption auszuwählen sowie persönliche Informationen einzugeben und, nachdem Sie diese AGB gelesen und akzeptiert haben, auf den entsprechenden Annahmebutton zu klicken. Sie werden gebeten sich in Ihren persönlichen Account einzuloggen (falls Sie bereits registriert sind) oder über den Gast-Checkout fortzufahren.

2.2 Alle Bestellungen stehen unter dem Vorbehalt der Annahme und Verfügbarkeit. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Produkte in Ihrem Warenkorb nicht reserviert werden und deshalb von anderen Nutzern gekauft werden können, bis Sie den Checkout-Prozess vollständig abgeschlossen haben.

2.3 Ihre Bestellung ist ein Angebot an Bally, das/die Produkt(e) zu kaufen, das/die in Ihrer Bestellung enthalten ist/sind, an das Sie für einen Zeitraum von 15 (fünfzehn) Tagen gebunden sind. Eine Bestellung gilt als an Bally übermittelt, wenn Sie eine (automatisch generierte) Bestellbestätigungs-E-Mail erhalten, die den Inhalt Ihrer Bestellung bestätigt, wie er eingegangen ist und verarbeitet wird.

2.4 Diese Bestellbestätigungs-E-Mail ist eine bloße Bestätigung der Tatsache, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben, aber sie bestätigt nicht die Annahme Ihres Angebots, die Produkte zu kaufen.

2.5 Ihr Angebot gilt als angenommen und der entsprechende Kaufvertrag tritt in Kraft ab dem Moment, in dem Bally das Produkt versendet und Sie eine Bestätigungs-E-Mail erhalten, die Informationen über die Annahme Ihres Angebots, den Zeitpunkt der Versendung, wesentliche Eigenschaften der gekauften Produkte, eine detaillierte Aufschlüsselung des Preises, der für jedes Produkt bezahlt wird, sowie Lieferkosten und -details enthält ("Aktualisierung des Bestellstatus").

2.6 Falls Ihre Bestellung in mehr als einem Paket verschickt wird, erhalten Sie möglicherweise eine separate E-Mail für jedes Paket und mit jeder separaten E-Mail schließen wir einen separaten Kaufvertrag über das/die Produkt(e), das/die in diesen E-Mails genannt ist/sind.

2.7 Sie können auf Ihr Bestellformular zugreifen, indem Sie auf den Bereich mit der Bezeichnung Mein Konto, Bestellstatus überprüfen klicken.

2.8 Bally behält sich das Recht vor, Ihre Bestellung nach eigenem Ermessen nicht zu akzeptieren. In diesem Fall wird Bally Sie per E-Mail über die Stornierung der Bestellung informieren.

2.9 Durch die Übermittlung Ihrer Bestellung akzeptieren Sie diese AGB sowie weitere Bedingungen, die auf der Website vorgehalten werden (einschließlich Datenschutzerklärung, Rückgaberichtlinien sowie Gewährleistungsrichtlinien), und erklären, dass Sie diesen Bedingungen entsprechen werden.

2.10 Wir laden Sie nachdrücklich dazu ein, eine Kopie dieser AGB und des Bestellformulars über die Druckoption auszudrucken sowie eine Kopie davon für Ihren persönlichen Eigengebrauch zu speichern.

3. PREISE UND BEZAHLUNG

3.1 Alle Preise, die auf der jeweiligen Produktseite angegeben sind, beinhalten anwendbare Steuern. Die Preise stehen unter Änderungsvorbehalt. Allerdings betreffen solche Änderungen nicht den Preis oder die Beschreibung der Produkte, für die Sie bereits eine Bestellung abgegeben haben.

3.2 Obwohl wir alle zumutbare Sorgfalt aufgewendet haben, damit die auf der Website angegeben Preise zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung korrekt sind, kann eine geringe Anzahl von Produkten auf unserer Website mit dem falschen Preis versehen sein. Preise sind dann bestätigt, wenn Sie eine Bestellbestätigungs-E-Mail erhalten, die die verschiedenen Kosten (inklusive Lieferung) ausweist.

3.3 Sie können für Ihre Bestellung mittels der auf der Website verfügbaren Zahlungsmethoden bezahlen, wie z.B. Zahlung per Kredit-/EC-Karte.

3.4 Wir wenden alle zumutbare Sorgfalt auf, um unsere Website sicher zu machen. Alle Kredit-/EC-Karten-Transaktionen auf unserer Website werden über Cybersource verarbeitet, ein sicheres Online-Bezahl-Portal, das Ihre Kartendetails in einer sicheren Host-Umgebung verschlüsselt. Wir werden Ihre Kredit-/EC-Karten-Details sicher auf der Demandware-Plattform speichern. Diese Informationen werden vollständig verschlüsselt und nur genutzt, um Kartentransaktionen zu bearbeiten, die Sie veranlasst haben, um eine Erstattung im Falle einer Rücksendung oder Nicht-Verfügbarkeit der Produkte zu leisten, oder um Betrugsfälle an die Polizei zu melden.

3.5 Sollte es nicht möglich sein, Zahlung durchzuführen, überprüfen Sie bitte, dass alle von Ihnen übermittelten Informationen korrekt sind und führen Sie die Transaktion erneut durch. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte direkt Ihren Kartenaussteller, da Bally Ihnen bei dieser Art von Zahlungsfehlern leider nicht behilflich sein kann.

3.6 Die Zahlung wird von Ihrem Kartenaussteller "reserviert" oder "eingefroren", sobald Sie versuchen, einen Kauf auf der Website zu tätigen, oder dies tatsächlich tun. Der Preis für den Kauf der Produkte und die entsprechenden Kosten für Versand und Lieferung werden, wie in der Bestellbestätigungs-E-Mail angezeigt, der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode erst belastet, sobald die gekauften Produkte tatsächlich versandt werden. Bei Bestellungen, die in Ihrem Auftrag gemacht werden, wird sofort belastet, unabhängig davon, ob die Artikel auf Lager sind oder zu einem späteren Zeitpunkt geliefert werden

3.7 Um sicherzustellen, dass Ihre Kredit- oder EC-Karte nicht ohne Ihre Einwilligung verwendet wird, validiert Bally Ihren Namen, Ihre Adressdetails und andere persönliche Informationen, die Sie bei der Abgabe der Bestellung zur Verfügung gestellt haben, über von der Cybersource Corporation angebotene Einrichtungen.

3.8 Bally behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit zusätzliche und/oder andere Zahlungssicherheitssysteme zu implementieren.

3.9 Erstattungen einer von Ihnen erhaltenen Zahlung, gleich aus welchem Grund sie zu leisten sind, werden über dieselbe Zahlungsmethode geleistet, die Sie während des Checkout-Vorgangs gewählt haben und die nicht mehr geändert werden kann, nachdem Ihre Bestellung platziert wurde. Bally ist nicht verantwortlich für Verzögerungen, die außerhalb der Kontrolle von Bally liegen, einschließlich Verzögerungen, die durch die gewählte Zahlungs-/Erstattungsmethode verursacht werden oder solche, die beim Kartenaussteller entstehen.

4. VERSAND UND LIEFERUNG

4.1 Hinsichtlich aller Details zu Versand und Lieferung, bilden die folgenden Punkte einen zentralen Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und sind somit durch Bezugnahme hierin aufgenommen.

4.2 Lieferung von Produkten dieser Website ist beschränkt in der Schweiz.

4.3 Bally ist nicht in der Lage an Adressen wie z.B. Postfächer oder Feldpost zu liefern. Bestellungen mit diesen Lieferangaben werden automatisch storniert.

4.4 Die Aktualisierung des Bestellstatus enthält Informationen über das Transportunternehmen und die entsprechende(n) Sendungsverfolgungsnummer(n), sobald Ihr Bestellstatus auf "versandt" geändert wird.

4.5 Momentan sind die von Bally eingesetzten Transportunternehmen nur in der Lage, von Montag bis Freitag (ausgenommen gesetzliche Feiertage) während der üblichen Geschäftszeiten im Bestimmungsland auszuliefern.

4.6 Wir bemühen uns sehr, die Produkte zum erwarteten Lieferdatum auszuliefern, das in Ihrem Bestellformular und während Ihres Check-Outs angegeben ist. Dieses Lieferdatum ist jedoch nicht bindend und Bally haftet nicht für Lieferverzögerungen.

4.7 Alle Sendungen erfordern eine lesbare Unterschrift des Kunden bei Lieferung.

4.8 Im Falle, dass wir die bestellten Artikel nicht innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Vertrages liefern können, sind Sie berechtigt, den Vertrag aufzulösen und die vollständige Rückerstattung Ihrer Bestellung einzufordern.

4.9 Bei Lieferung liegt es in der Verantwortung des Kunden zu überprüfen, dass das Paket, für das er unterschreibt, ohne Schaden, ohne sichtbare Veränderung und nicht nass ist. Sämtliche Defekte dieser Art sollten auf dem Auslieferungsschein vermerkt werden (sobald Sie für die Lieferung unterschreiben).

4.10 Nach vollständiger und korrekter Zahlung, Lieferung und Unterschrift für das Paket, gehen die Produkte in Ihr Eigentum über und Sie übernehmen die vollständige Verantwortung für die Produkte.

5. WIDERRUFSRECHT/RÜCKGABERICHTLINIEN

5.1 Als Verbraucher können Sie Ihren Vertrag im Hinblick auf die Produkte, die Sie auf der Website gekauft haben, frei widerrufen, indem Sie entweder den Kundenservice unter 00800 1851 1851 oder per E-Mail: clientservicesCH@bally.ch kontaktieren. Sie können Ihren Rücksendeauftrag auch per E-Mail übermitteln, indem Sie das Muster-Widerrufserklärung benutzen. Sie haben vom Zeitpunkt der Lieferung der Ware an vierzehn (14) Tage Zeit, Ihr Rückgabeverlangen an uns zu übermitteln.

5.2 Weitere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht, Bedingungen und weitere Erklärungen dazu, wie Sie es ausüben, finden Sie in der Bestätigung des Bestellstatus sowie in den Rückgaberichtlinien .

6. MÄNGELGEWÄHRLEISTUNG

6.1 Bally gewährleistet gegenüber dem Verbraucher, dass die Produkte, die wir über diese Website liefern, mit den Spezifikationen übereinstimmen und frei von substantiellen Mängeln sowie Fertigungsfehlern sind, für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten ab dem Lieferdatum.

6.2 Details im Hinblick auf die gesetzlichen Gewährleistungsrechte für Verbrauchsgüter, Bedingungen und Erklärungen dazu, wie Sie Ihre entsprechenden Rechte ausüben und mangelhafte Produkte zurücksenden können, finden Sie in den Gewährleistungsrichtlinien.

7. KUNDENSERVICE

7.1 Der Kundenservice kann Kunden behilflich sein im Hinblick auf Informationsverlangen, Unterstützung bei Bestellungen, Versand, Erstattungen und bei der Rücksendung von Produkten, die auf der Website gekauft wurden. Der Kundenservice kann unter 00800 1851 1851 oder per E-Mail unter clientservicesCH@bally.ch kontaktiert werden. Der Kundenservice ist zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr MEZ.

8. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

8.1 Abhängig von der Qualität Ihres Internetbrowsers und/oder Monitors entsprechen die Produkte, die auf der Website gezeigt werden, möglicherweise den echten Produkten in Bezug auf Erscheinungsbild, Dimensionen und Farbe nicht vollständig.

8.2 Außer in Fällen von grober Fahrlässigkeit und Betrug haften Bally und/oder sein Partner gegenüber dem Käufer nicht für entgangenen Gewinn oder Schäden gleich welcher Art, die aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB oder im Zusammenhang mit von Dritten gegen den Käufer des Produkts erhobenen Ansprüchen stehen.

8.3 Obwohl wir alle Maßnahmen ergriffen haben, damit die Informationen auf der Website zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung zutreffend sind, wird keine Garantie oder Versprechen (einschließlich Haftung gegenüber Dritten), ausdrücklich oder konkludent, abgegeben in Bezug auf ihre Genauigkeit oder Vollständigkeit oder Geeignetheit für die Zwecke von uns oder den Unternehmen unserer Gruppe.

8.4 Die Gesamthaftungssumme von Bally in Bezug auf den Kauf von Produkten unter der Geltung dieser AGB ist beschränkt auf die Summe, die der Käufer für den Kauf der Produkte bezahlt hat.

8.5 Die gesetzlichen Haftungsvorgaben bezüglich Verbrauchern bleiben unberührt.

9. DATENSCHUTZ

9.1 Informationen darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten sowie über die Sicherheitssysteme auf der Website finden Sie, indem Sie auf die Datenschutzerklärung klicken. Wir empfehlen Ihnen, diese sorgfältig zu lesen.

10. ABTRETUNG

10.1 Bally darf sich zur Erfüllung aller oder einzelner Verpflichtungen aus diesen AGB jederzeit ohne Ihre Zustimmung Unterauftragnehmern bedienen und darf diese AGB Dritten (einschließlich verbundener Unternehmen von Bally) übertragen (einschließlich einer Übertragung, die aus einem Zusammenschluss, einer Teilung, einer Übertragung eines Betriebsbereichs, eines Teils eines Betriebsbereichs oder des gesamten Betriebs resultiert) und/oder darf auch den Kaufvertrag Dritten (einschließlich verbundener Unternehmen von Bally) übertragen, der zwischen Bally und dem Käufer geschlossen wurde, dies alles vollständig oder teilweise und ohne Zustimmung des Käufers.

10.2 Der Kunde darf kein Recht oder keine Verpflichtung aus diesen AGB ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Bally abtreten oder an Unterauftragnehmer übertragen.

11. HÖHERE GEWALT

11.1 Im Falle von Streiks, Schwierigkeiten oder anderen Ereignissen, die auf allgemein oder lokal außergewöhnlichen Bedingungen beruhen und die Lieferung der Produkte beeinflussen würden, darf Bally Lieferungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder stornieren.

11.2 Wir haften nicht für einen Ausfall, eine Aussetzung oder eine Beendigung des Zugangs zu der Website, wenn dies durch ein Ereignis ausgelöst wird, das außerhalb unserer zumutbaren Kontrolle liegt.

12. UNSERE KONTAKTDATEN

12.1 Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

Bally Schuhfabriken AG, Via Industria 1, CH-6987 Caslano, Schweiz

Umsatzsteueridentifikationsnummer : CHE-116.309.886

E-Mail: clientservicesCH@bally.ch

13. ABSCHLIEßENDE VEREINBARUNG, ÄNDERUNGEN UND UPDATES

13.1 Diese AGB ersetzen alle vorherigen allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten der Website und gehen diesen vor.

13.2 Diese AGB und alle anderen Richtlinien der Website dürfen von Zeit zu Zeit aufgrund von neuen Gesetzen und Verordnungen oder aus anderen Gründen geändert werden. Die neuen AGB und Richtlinien treten in Kraft am Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website im Hinblick auf neue Bestellungen, die nach ihrer Veröffentlichung abgegeben werden.

14. TRENNBARKEIT

14.1 Falls ein Gericht oder eine zuständige Verwaltungsbehörde eine Bestimmung dieser AGB für nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt, hat eine solche Nichtigkeit oder Nicht-Durchsetzbarkeit keine Auswirkungen auf die anderen Bestimmungen dieser AGB, die vollumfänglich in Kraft bleiben.

15. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

15.1 Diese AGB und die anderen Richtlinien der Website unterliegen schweizerischem Recht und sind in Übereinstimmung mit diesem auszulegen. Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesen AGB entstehen, unterliegen der nicht-ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts von Lugano, wobei das Recht des Verbrauchers unberührt bleibt, eine Klage unter dem Gerichtsstand der Niederlassung zu erheben.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten stehen unter dem Vorbehalt, von Zeit zu Zeit erneuert und geändert zu werden. Die auf der Website veröffentlichte Version ist diejenige, die derzeit in Kraft ist. Der Kauf der Produkte unterliegt denjenigen allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Produkten, die am Datum Ihrer Übermittlung des Bestellformulars auf der Website veröffentlicht sind.

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen für den Verkauf von Produkten treten am 1. Juli 2014 in Kraft.